In meinem 7. Inspirationstalk gibt es ein Feuerwerk an Wertschätzung. Ich spreche mit den 3 Wertschätzern Gertraud Wegst, Christine Sönning und Stephan-Josef Dick. Die Wertschätzer sind eine Gemeinschaft aus 8 Coaches aus verschiedenen Teilen Deutschlands und der Schweiz.

Ihr Anliegen ist es Wertschöpfung durch Wertschätzung zu bewirken und so die Quelle der Wertschätzung in Unternehmen zum Sprudeln zu bringen. Sie haben sich speziell auf dieses Thema fokussiert, weil sie in ihrer Arbeit in Unternehmen erkannt haben, dass Wertschätzung  die Kraft ist, die am meisten Veränderung bewirken kann.

Als Besonderheit bieten die Wertschätzer das Telefoncoaching, dazu haben sie Einzel- und Gruppenformate kreiert. Das Format ist nah an den Herausforderungen der Klienten und sie können in ihrem gewohnten Umfeld agieren.

Hier können Sie das Video auf you tube ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=zbFBZchmOi8&t=217s

Das sind die Inhalte unseres Gespräches:

  • Was Wertschätzung zum Erfolgsfaktor macht
  • Über die Diskrepanz zwischen dem was viele sich unter Wertschätzung vorstellen – mehr loben, mehr Anerkennung –  Und dem was Wertschätzung wirklich ausmacht. Nämlich mehr Vertrauen, mehr Loslassen, mehr Transparenz.
  • Was sich hinter dem Wertschätzer-Ampel-Modell verbirgt und was grüne, rote und gelbe Organisationen ausmacht. Wie Wertschätzung zum Shift von gelb nach grün eingesetzt werden kann.
  • Wie Menschen aufblühen, wenn Sie wertschätzend behandelt werden und wie dass zur Potenzialentfaltung in der gesamten Organisation beiträgt.
  • Dass Wertschätzung keine Technik ist, die man sich einfach aneignet, sondern eine innere Haltung, die Organisationen und Menschen entfalten können.
  • Warum Wertschätzung immer bei einem selbst beginnt und wie man sie verstärken kann.
  • Warum wir mit einem wertschätzenden Blick auf die Organisation und Fehler schauen sollten und wie man dazu die Großgruppenmethode appreciative inquiry benutzen kann. Dass die Lösung und das Potenzial in der Firma schon vorhanden ist.
  • Warum der wirkliche Wert eines Unternehmens in den Menschen steckt und was das für die Wertschöpfung bedeutet. Warum Menschen sich nur dann voll einbringen und bereit sind sich zu zeigen, wenn sie sich gesehen, wertgeschätzt und sicher fühlen.
  • Welche 7 Faktoren man für eine gelingende Veränderung braucht.
  • Warum es so wichtig ist, neue Verhaltensweisen im Alltag einzuüben, um sie dann in Krisensituationen abrufen zu können.
  • Wie man mit dem „Kreissprechen“ die Teamkommunikation schnell und einfach entspannen kann, und so für eine stimmige, gemeinsame Lösungsfindung sorgt.
  • Wie die Wertschätzer in ihrem Team selbst mit dem Thema Wertschätzung umgehen. Und wie sie in diesem Prozess verstanden haben, dass Wertschätzung nicht immer „nett-sein“ bedeutet.
  • Was ein Konsent ist – im Gegensatz zum Konsens.
  • Aus der Schatzkiste der Wertschätzer: Tipps zum Vorbeugen vor dem „roten Bereich“ und dem schnellen Aufstieg von rot/gelb zu grün, die Sie morgen gleich selbst umsetzen können.
  • Warum Sie unbedingt die Oxytozin-Atmung ausprobieren sollten, die Gertraud im Interview vormacht und warum wir unsere Körperintelligenz stärker nutzen sollten.

Das Gespräch ist sehr lebendig und hat mir viel Freude bereitet. Lassen Sie sich von der positiven Stimmung doch einfach anstecken und hören Sie mal rein.

Zum Abschluß lasse ich noch einmal Stephan-Josef Dick zu Wort kommen, der sinngemäß sagt: Wer öfter im grünen Bereich ist spürt mehr Spaß und Leichtigkeit bei der Arbeit, dadurch gehen die Menschen wertschätzender miteinander um. Auf diese Weise folgt die Wertschöpfung automatisch.

 

Hier finden Sie die im Gespräch besprochenen Links:

Buchtipp:

Wertschätzung – Wie Flow entsteht und die Zahlen stimmen: Impulse und Praktiken zur Gestaltung gelingender Zusammenarbeit: https://www.amazon.de/Wertsch%C3%A4tzung-Praktiken-Gestaltung-gelingender-Zusammenarbeit/dp/3800654369

Der Wertschätzerevent  https://www.wertschaetzerevent.com/

Der Wertschätzungsbeauftragte   http://www.wertschaetzungsbeauftragte.de

Consent works: https://www.consent.works/

Ringcoaching: https://www.ivalyu.com/de

Möchten Sie interessante Menschen kennenlernen und ganz aktiv etwas
zu mehr Wertschätzung im Business beitragen?

Dann ist das Barcamp Business 2017 – Wandel durch Wertschätzung am 7.und 8. April 2017 genau das Richtige für Sie.

Hier gibt´s weitere Info´s

 

Martina Baehr
Martina Baehr ist Projektmanagerin, Trainerin, Coach und Inhaberin von Projektmanagement plus. Sie unterstützt ihre Kunden bei der Entfaltung ihres persönlichen Erfolgs-Mindsets, um selbstbewusster und gelassener zu arbeiten und leichter mit Veränderungen umzugehen.